Charlie Sheen:
High-School-Abschluss nach 30 Jahren

Charlie Sheen

Charlie Sheen hat endlich seinen Schulabschluss gemacht. Der 48-jährige Schauspieler, der jetzt nach über 30 Jahren endlich seinen High-School-Abschluss in der Tasche hat, nachdem er die Santa Monica High School 1983 ohne Abschluss verließ, berichtet im Interview mit „TMZ.com“, dass er froh ist, etwas beendet zu haben, was er angefangen hat.

„Es war immer ein offenes Kapitel und es hat mich immer gestört. Ich habe schon ein Leben lang diese Angewohnheit Dinge nicht zu beenden“, erklärt er verärgert.

Der Ex-„Two And A Half Men“-Darsteller, der die Schule für seine Hollywoodkarriere sausen ließ, konnte von seinen Eltern damals nicht überzeugt werden, die fehlenden Punkte für den Abschluss in einer Sommerschule nachzuholen.

„Die Idee meiner Eltern war, mich in die Sommerschule zu schicken. Meine Antwort war: ‚Wer ist während des Sommers in der Schule? Das ist verrückt!‘ Ich kann mich nach der langen Zeit an nichts Schlechtes in meinem ersten freien Sommer erinnern. Ich sagte ihnen ‚Lasst mich auf ein paar Castings gehen und wenn es nicht funktioniert, gehe ich zurück und mache meinen Abschluss und gehe aufs College.‘ Aber ich habe den Job bekommen. Es war ‚Grizzly II: The Predator‘ – dieser schreckliche Film“, verrät Sheen lachend.

Derweil sei der nachgeholte Abschluss für den Skandal-Schauspieler, der in der Vergangenheit mit einigen Drogenabstürzen zu kämpfen hatte und zahlreiche Negativschlagzeilen verantwortete, einer der größten Erfolge seines bisherigen Lebens. Sein High-School-Diplom wolle er für alle sichtbar aufhängen.

„Ich versuche einen Scheinwerfer zu bekommen und es irgendwo aufzuhängen. Ich denke es sollte irgendwo präsentiert werden, vielleicht in der Küche. Oder ich lege es einfach in eine Schublade“, scherzt der Star.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.