„Wetten, dass..?“:
Lanz künftig ohne Co-Moderatorin

MArkus Lanz (Foto: HauptBruch GbR)

„Wetten, dass..?“ entfernt sich von seinem bisherigen Konzept mit Markus Lanz. Der Moderator muss künftig ohne Assistentin an seiner Seite auskommen. Wie das ZDF am Sonntag mitteilte, werde es noch eine Show mit Co-Moderatorin geben, anschließend verzichtet man bei der zuletzt in Ungnade gefallenen TV-Sendung auf eine Unterstützung für den in der Rolle als Nachfolger von Urgestein Thomas Gottschalk kritisierten Lanz.

Bei der kommenden Show werde indes noch einmal Gottschalks frühere Assistentin Michelle Hunziker den Part übernehmen. Die Show findet am 5. Oktober in Bremen statt.

Lanz‘ einstige Kollegin Cindy aus Marzahn verlässt derweil das vermeintlich sinkende Schiff. Sie habe „verschiedene neue TV-Projekte“ sowie ihre aktuelle Tournee, erklärt die Komikerin auf ihrer Website.

Ab sofort soll das Format auch mit einem veränderten Bühnenbild überzeugen. Auch soll die „Lanz-Challenge“ zumindest für kommende Sendung ausgesetzt werden. Bei dem Programmpunkt war Lanz bisher gegen einen Gast aus dem Publikum angetreten.

Laut ZDF stehen für die Sendung am 5. Oktober bereits die prominenten Gäste fest, darunter Cher, Harrison Ford, Sylvester Stallone, Matthias Schweighöfer, Ruth Maria Kubitschek, Anja Kling und Helene Fischer.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.