Sabia Boulahrouz:
„Es geht mir super!“

Sabia Boulahrouz (Foto: HauptBruch GbR)

Viele Journalisten warteten heute vor dem Haus von Sabia Boulahrouz. Nach dem überraschenden Geständnis von Rafael van der Vaart, dass Sabia und er ein gemeinsames Kind erwarten, wollten natürlich alle einen Blick auf die werdende Mutter erhaschen.

Sogar Blumen hatte man der ehemals besten Freundin von Sylvie van der Vaart mitgebracht, als sie das erste Mal nach dem Platzen der Bombe mit der Presse sprach. Strahlend präsentierte sie sich der wartenden Presse-Meute und erklärte: „Super! Es geht mir super! Vielen Dank für die Blumen.“

Was sie heute noch macht? „Kinder nachher vom Kindergarten abholen und essen.“

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart sind seit dem Frühjahr offiziell ein Paar, nachdem sich der HSV-Profi nach einem Streit an Silvester 2012/13 von seiner Noch-Ehefrau Sylvie trennte. Mit der TV-Moderatorin hat der Fußballer den gemeinsamen Sohn Damian (7). Sabia ihrerseits hat bereits drei Kinder. Amaya (3) und Daamin (2) stammen dabei aus der gescheiterten Ehe mit Rafaels Ex-Kollegen Khalid Boulahrouz.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.