Inka Bause:
Aus für Nachmittags-Talkshow

Inka Bause (Foto: HauptBruch GbR)

Inka Bauses Talkshow wird nicht fortgesetzt. Die Moderatorin startete im September ihre tägliche Gesprächsrunde im ZDF, konnte damit allerdings nur geringe Einschaltquoten einfahren. Nun wird „inka!“ abgesetzt.

„Mit ‚inka!‘ wollten wir eine alternative Programmfarbe am Nachmittag anbieten. Leider konnte sich die Talkshow nicht bei den Zuschauern durchsetzen. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz und insbesondere bei Inka Bause für die tolle Zusammenarbeit“, erklärt ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler.

Am 8. November wird die letzte Folge ausgestrahlt, den Sendeplatz um 15:05 Uhr füllt das ZDF danach mit neuen Folgen der „Topfgeldjäger“.

Gerade erst hatte Bause in der „SUPERillu“ erklärt, dass ihr die Einschaltquoten nicht besonders wichtig seien. „Ich wusste, worauf ich mich eingelassen habe. Und klar, könnten die Quoten besser sein. Aber den Druck halte ich aus“, versicherte sie. Wichtiger sei ihr sowieso der Zuspruch von Zuschauern „und nicht irgendwelche Quotendiskussionen“.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.