Rita Ora:
Zu schwach für Fotoshooting

Rita Ora platinblond

Rita Ora hat am 18. November am Set eines Fotoshootings in Miami einen Zusammenbruch erlitten. Die „Hot Right Now“-Sängerin soll kurz vor Beginn des Shootings in ihrem Make-Up-Wagen, der am Soho Beach House Hotel in Florida stand, ohnmächtig geworden sein.

Ein Freund erzählte „Gossip Extra“, dass die 22-Jährige zu schwach war um zu stehen und Helfer sie auf einer Trage zum Notarztwagen brachten. Es heißt, die Sängerin leide an Überanstrengung und Dehydrierung. Sie wurde in das Mount Sinai Medical Centre in Miami Beach eingeliefert, wo Ärzte sich um sie kümmerten.

Die britische Sängerin, die derzeit mit schottischen DJ Calvin Harris zusammen ist, verbrachte das komplette Wochenende in Miami um für die Modelinie „Material Girl“ von Madonna und ihrer Tochter Lourdes zu modeln. Nur Stunden vor ihrem Zusammenbruch twitterte die blonde Schönheit noch wie aufgeregt sie sei, in der MTV Top Stars of 2013-Liste zu sein und wünschte ihrem Bruder Don Ora alles Gute zu seinem 16. Geburtstag.

Dann twitterte sie über ihr Shooting: „Madonna, Material Girl, Miami … lasst den Spaß beginnen“. Madonna selbst sagte kürzlich über das Engagement von Rita Ora für ihre neue Kampagne: „Rita ist ein so talentiertes Mädchen, aber was uns wirklich überzeugt hat, ist die Selbstsicherheit, die sie mit ihrer Musik rüber bringt und ihr einzigartiger Style. Egal ob auf oder neben der Bühne, auf Fotos oder einfach auf der Straße – sie ist ein Magnet! Und das ist genau das, was die Marke Material Girl ausmacht.“

Rita Ora und Madonna trafen sich zum ersten Mal beim „Sound of Change“-Konzert im Sommer in London.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.