Harry Styles:
Liebesbekenntnis im TV?

Harry Styles

Harry Styles hat Kendall Jenner verboten, ihre Dates bei „Keeping Up with the Kardashians“ auszustrahlen. Das Paar, das an Neujahr einen Skiausflug an den Mammoth Lake nach Kalifornien machte, zeigt sich seit kurzem öfter gemeinsam in der Öffentlichkeit.

Doch die Fans des Sängers werden keinen Einblick in die beginnende Romanze erhaschen können: Styles hat es abgelehnt, sich filmen zu lassen, da er möchte, dass die Beziehung „privat und nicht beruflich“ bleibt.

Ein Vertrauter erzählt der Zeitung „New York Daily News“: „Harry hat Kendall gesagt, dass er unter keinen Umständen bei ‚Keeping Up With the Kardashians‘ erscheinen wird. Harry möchte sein Liebesleben der Welt nicht im Fernsehen zeigen.“

Kris Jenner, die Mutter von Kendall, die auch führende Produzentin der Show ist, hat der neuen Beziehung ihrer Tochter ihren Segen gegeben – vor allem, weil sie denkt, es sei gut für die Einschaltquote der Serie, falls der „One-Direction“-Schönling letztenendes doch noch einverstanden ist, gefilmt zu werden.

Ein Insider dazu: „Kris hat ein doppeltes Interesse. Klar will sie, dass ihre Tochter eine tolle Beziehung mit Harry hat, aber die Produzentin in ihr weiß auch, was für eine Attraktion das Paar in ihrer Serie sein könnte.“

Styles und Jenner streuten die ersten Dating-Gerüchte im November, als sie dabei gesehen wurden, wie sie ein Restaurant in Hollywood zusammen verließen. Darauf folgten weitere Rendezvous und erst letzten Monat jettete der 19-Jährige von Südfrankreich nach London, um das Model zu sehen. Das Paar hat seine Romanze jedoch immer noch nicht bestätigt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.