Jonah Hill:
Mini-Gage für Oscar-nominierten Film

Jonah Hill im Anzug

Für seine Rolle in „The Wolf Of Wall Street“ wurde Jonah Hill erst vor kurzen für einen Oscar in der Kategorie „Bester Nebendarsteller“ nominiert. Jetzt verriet der Schauspieler in einem Interview mit Howard Stern, dass er für seinen Auftritt im Film einen Kleckerbetrag von gerade mal 60. 000 Dollar erhielt.

Für die Filmbranche in Hollywood ist dies ein echter Hungerlohn. Laut der Schauspielergewerkschaft ist dies der gesetzliche Mindestlohn, der gezahlt werden muss. Normalerweise werden Gagen im Millionenbereich bezahlt.

An Rollenangeboten mangelt es Hill jedoch nicht, im Gegenteil. Doch 30-Jährige ließ sich von der Mini-Gage nicht abschrecken und wollte trotzdem unbedingt die Rolle, da er um jeden Preis mit seinem Idol, dem Regisseur Martin Scorsese, zusammenarbeiten wollte.

Sein Einsatz hat sich gelohnt, immerhin darf Jonah Hill auf einen Oscar hoffen und muss sich dann sicher nicht mehr mit solchen Gagen zufrieden geben.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.