Maximilian Schell:
Schauspieler überraschend verstorben

Maximilian schell und Iva Mihanovic (Foto: HauptBruch GbR)

Trauer um Maximilian Schell. Der Schauspieler ist in der Nacht zum Samstag im Klinikum Insbruck im Alter von 83 Jahren gestorben.

Seine Agentin Patricia Baumbauer bestätigte den Tod und erklärte, Schell sei „an den Folgen einer plötzlichen  und schweren Erkrankung verstorben.“ Bis zum Schluss habe seine Frau Iva an seiner Seite ausgeharrt.

Der Mime musste sich erst kürzlich wegen einer  Lungenentzündung behandeln lassen, war damals aber nach überstandener Krankheit entlassen worden.

Maximilian Schell gehörte zu den wenigen deutschspachigen Schauspielern, die den Sprung nach Hollywood geschafft haben. Für seine Rolle in dem Drama „Das Urteil von Nürnberg“ wurde er 1962 sogar mit dem Oscar geehrt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.