David Kross:
Wird zu „Boy 7“

David Kross (Foto: HauptBruch GbR)

Schauspieler David Kross hat sich eine Rolle im ThrillerBoy 7“ gesichert. Das Filmmagazin „The Hollywood Reporter“ berichtet, dass der 23-Jährige, der bereits 2009 auf der Berlinale von der European Film Promotion als „Shooting Star“ ausgezeichnet und im selben Jahr bei den Filmfestspielen von Cannes für seinen Film „Der Vorleser“ geehrt wurde, die Hauptrolle übernimmt.

Kross wird in dem Filmprojekt einen 18-jährigen Jungen spielen, der ohne jegliche Erinnerung in einer überfüllten U-Bahn aufwacht. Er sucht in seinem Rucksack verzweifelt nach Hinweisen auf seine Vergangenheit und realisiert plötzlich, dass sein Leben in Gefahr ist.

Nachwuchs-Schauspielerin Emilia Schüle wird ebenfalls eine Rolle in „Boy 7“ übernehmen. Die 21-Jährige räumte am 10. Februar in Berlin den Deutschen Schauspielpreis ab. Wenige Tage zuvor erhielt sie den Nachwuchspreis der Goldenen Kamera.

Die Jury zeichnete Schüle für ihre Rolle in einem zweiteiligen NDR-Tatort aus, in dem sie eine minderjährige Zwangsprostituierte spielte. Die Folgen „Wegwerfmädchen“ und „Das goldene Band“ liefen im Dezember 2012 im Ersten.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.