Harry Styles:
Macht in Kunst

Harry Styles

Harry Styles hat umgerechnet fast 3,5 Millionen Euro für ein Bild ausgegeben, es wurde von dem haitianisch-amerikanischen Künstler Jean-Michele Basquiat gemalt.

Vergangene Woche hat es der One Direction-Star bei einer Auktion ersteigert und es heißt, er denke, das sei „ein guter Weg, um Geld zu machen“. Ein Insider verriet gegenüber der Zeitung „Daily Star Sunday“:

„Harry ist ein großer Kunst-Fan und sieht es als einen guten Weg, um Geld zu verdienen. Anstatt sein Geld zu verprassen, investiert er es lieber geschickt. Er hat bereits mehrere Bilder im Wert von rund 150.000 Pfund, aber das ist nichts im Vergleich zu diesem Kauf.“

Allgemein scheint sich der Sänger gut mit dem Thema Geld auseinandergesetzt zu haben und auch den guten Rat von Musiker Jay Z zu befolgen. Der Insider fügt hinzu: „Harry ist sehr schlau, wenn es um Geld geht. Er möchte sein Bares investieren und Jay Z hat ihm geraten Kunst zu kaufen.“

Aber auch eine gute Erholung ist Styles einiges Wert. Gerade hat er sich einen kurzen Urlaub mit Gary Barlow und James Corden in der Villa von „James Bond“-Autor Ian Fleming gegönnt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.