Uwe Ochsenknecht halb nackt auf der Bühne:
Familientreffen bei Theaterpremiere

Großer Applaus im Theater am Kurfürstendamm! Auf der Bühne verneigen sich Uwe Ochsenknecht, Oscar Ortega Sánchez, Julia Malik und Charlotte Schwab.

Im Publikum jubelt ganz besonders Familie Ochsenknecht. Alle vier Kinder von Uwe Ochsenknecht waren erstmals gemeinsam zu einer Premiere gekommen, um ihren Vater in einer Paraderolle zu sehen.

In dem Stück „Schlechter Rat“, das seine deutschsprachige Erstaufführung feierte, spielt Ochsenknecht den Womanizer Jake, der seinem Freund gut gemeinte aber eher schlechte Ratschläge rund um Liebe, Beziehungen und Sex gibt. Zudem hat er sich in die Freundin seines Freundes verguckt.

Auf der Bühne sieht man Ochsenknecht mit Bier, Zigarette und teilweise nur mit Boxershorts bekleidet. Für den Schauspieler eher normal. Er erklärt im Interview: „Das ist für die Rolle wichtig und dann mache ich das. Ich hoffe, ich habe nicht zu viele damit belästigt.“

Uwe zeigt sich nach der Premiere auch mit seiner Freundin Kiki Viebrock. Das Geheimnis für eine glückliche Beziehung erklärt der Schauspieler so: „Das Glück, dass es funktioniert!“

Dass alle seine Kinder für ihn Applaus spenden, das erklärt Uwe so: „Die sind gut erzogen!“

Sohn Rocco ist begeistert, mit all seinen Halb-Geschwistern gemeinsam im Theater seinen Vater auf der Bühne zu sehen. Die Ochsenknecht-Kinder Jimi Blue, Wilson Gonzalez, Cheyenne und Rocco posieren gemeinsam im Blitzlichtgewitter. Rocco erklärt: „Ich freue mich, dass wir überhaupt alle mal dabei sind. Es ist ja das erste Mal für uns alle, dass wir bei einer Premiere dabei sind. Und ich finde es super!“

Noch vor ein paar Jahren war das Verhältnis von Vater Uwe und seinem unehelichen Sohn Rocco Stark sehr unterkühlt. Mittlerweile hat sich das total geändert. Rocco erzählt wie das Verhältnis ist: „Sehr gut! Wir sind wirklich jetzt seit über einem Jahr sehr gut miteinander und verstehen uns super. Ich bin wahnsinnig froh darüber, weil ich selber eine Tochter habe und natürlich froh bin, dass er seinen Platz als Opa eingenommen hat. Wobei er die Bezeichnung Oper nicht so gerne hört. Schön zu sehen, dass wir alle zusammengerutscht sind so ein bisschen!“

Julia Malik sagte über die Zusammenarbeit mit Uwe Ochsenknecht: „Toll! Es macht großen Spaß mit ihm zu spielen. Er zieht einen absolut in die Situation rein.“

Schauspielerin Diana Amft zeigte sich mit Ehemann Arne Regul. Wie eine Beziehung gut funktioniert, formulierte sie so: „Dass man lachen kann miteinander! Ich glaube, wenn man grundsätzlich mehr lacht als man weint, ist das grundsätzlich sehr gut.“

Noch bis 27.4.2014 ist „Schlechter Rat“ in Berlin zu sehen – Hier gibt’s Tickets!

Uwe Ochsenknecht (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.