Cate Blanchett:
Flotter Dreier mit Oscar und Ehemann

Cate Blanchett

Cate Blanchett nahm ihren Oscar, den sie als beste Hauptdarstellerin gewann, mit ins Bett. Die „Blue Jasmine“-Schauspielerin, die schon 2004 für „Aviator“ einen Oscar als beste Nebendarstellerin gewann, witzelte, dass sie und Ehemann Andrew Upton nach der Oscar-Nacht einen „Dreier“ hatten, weil sie ihre goldene Trophäe nicht aus den Augen lassen wollte.

Sie sagt: „So nah waren ich und mein Ehemann noch nie an einem Dreier.“ Die 44-jährige Schönheit, die mit Upton zusammen die gemeinsamen Söhne Dashiell (12), Roman (9) und Ignatius (5) großzieht, gibt zu, dass es ein bizarres Erlebnis war, den Award entgegenzunehmen. Sie war gleichzeitig nervös, müde und hungrig.

In der Talkshow von der Oscar-Moderatorin Ellen DeGeneres sagt sie: „Ich war so gestresst. Ich glaube nicht, dass ich an dem Abend viel getrunken habe, aber es wurde so viel Adrenalin ausgeschüttet. Ich hatte nur ein kleines bisschen schlafen können. Ich ging an die Bar, um etwas zu essen und man wollte mich nicht wieder reinlassen!“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.