Selena Gomez:
Familienstreit wegen Justin Bieber

Selena Gomez

Die Gerüchte um die angeblich neu entflammte Romanze zwischen Selena Gomez und Justin Bieber wollen einfach nicht aus den Medien verschwinden. Sehr zum Ärger der Familie der Sängerin. Selenas Eltern sollen nämlich gar nicht begeistert über das Liebes-Comeback mit dem Popstar sein.

In den vergangenen Monaten lieferte der 20-Jährige einen handfesten Skandal nach dem nächsten ab und muss sich bald wegen seiner Eskapaden vor Gericht verantworten.

Mandy Teefey und Ricardo Gomez müssen nun fürchten, dass Tochter Selena wieder in den Armen des Sängers landen wird. Dieser umgarnt die 21-Jährige mit Blumen und Komplimenten, um Gomez zurück zu gewinnen.

Trotz mehrfacher Trennung der Beiden, scheint Selena noch immer an dem Sänger zu hängen und lässt sich von all seinen Skandalen nicht abschrecken. Ein Bekannter verriet nun dem „People“-Magazine: „Selena hat Justin bereits in der Vergangenheit ihrer Familie vorgezogen. Sie sind sehr besorgt wegen ihm. Ihr Vater hat ihr gesagt, dass er es nicht gut findet, wenn sie Zeit mit Justin verbringt.“

Erst vor kurzer Zeit wurde die Sängerin aus der Rehaklinik entlassen. Sie befand sich mehrere Wochen in Therapie und soll sich nun auf dem Weg der Besserung befinden. Gerade deshalb befürchten Selenas Eltern, dass der schlechte Einfluss von Justin auf ihre Tochter abfärben könnte.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.