L’Wren Scott:
Gerichtsmedizin bestätigt Selbstmord

Mick Jagger & L'Wren Scott

L’Wren Scott hat sich selbst erhängt, das hat die New Yorker Gerichtsmedizin jetzt bestätigt. Die Untersuchungen an dem Leichnam der 49-Jährigen sind damit abgeschlossen.

Schon die Polizei hatte, nach dem das Appartement, in dem die Designerin am vergangenen Montag tot gefunden wurde, untersucht worden war, ein Fremdverschulden weitestgehend ausschließen können. Angeblich hatte sich Scott mit ihrem Lieblingsschal erhängt.

Mick Jagger, der 13 Jahre lang mit dem ehemaligen Model liiert war, nimmt der Tod seiner „Geliebten und besten Freundin“ sehr mit. Als die Tragödie passierte war der Sänger gerade mit den Rolling Stones“ in Australien auf Tour.

Die Band cancelte sofort sämtliche Konzerte und Jagger soll direkt zurück nach New York geflogen sein. Er gab in einem offiziellen Statement bekannt:

„Wir haben viele wundervolle Jahre zusammen verbracht und haben uns ein tolles Leben geschaffen. Sie hatte eine tolle Präsenz und ihr Talent war viel bewundert, nicht zuletzt von mir. Ich bin berührt von der Ehre, die die Leute ihr entgegen bringen und von den vielen persönlichen Nachrichten voll von Unterstützung, die ich bekomme. Ich werde sie nie vergessen, Mick.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.