Sarah Connor :
Küsst ihren Manager!


Vor genau zwei Wochen wurde Sarah Connor am Flughafen Tegel beobachtet. Es war der Tag, an dem in vielen Zeitungen über das Ehe-Aus der Sängerin spekuliert wurde. Einen Tag später gaben Sarah Connor und Marc Terenzi das Scheitern ihrer Ehe bekannt.

Die TIKonline.de-Redaktion erhielt konkrete Hinweise von Userin Lea aus Berlin. Sie ist eigentlich ein Fan der Sängerin und war zufällig vor Ort: „Ich wollte eigentlich nur ein Autogramm von ihr haben und hab mich dann lieber zurückgehalten.“ Denn sie konnte kaum glauben, was sie sah. Plötzlich berührten sich Sarah und ihr Manager Florian Fischer, der sie an jenem Tag begleitete, ganz zärtlich: „Man hat einfach diese ganze Situation gespürt. Die haben sich beide angeguckt, an den Händen gehalten, tief in die Augen geschaut, dann ganz zärtlich einfach geküsst.“

Schon seit Wochen kursieren Gerüchte, dass die Sängerin und ihr Manager Florian Fischer mehr als nur ein gutes geschäftliches Verhältnis verbindet. Florian Fischer ist aber nicht nur Musikmanager. Er war auch vor etwa 12 Jahren selbst ein Star bei der Boygroup „The Boyz“.

Lea ist sich sicher – Florian Fischer ist nicht nur Sarahs Manager: „Es sah mir aus, als wenn sie sehr vertraut … halt ein Liebespärchen sind! Sie haben geflirtet mit den Augen, sie haben die Augen geschlossen beim auf den Mund küssen.“

Auch die Zeitschrift „IN“ titelt in ihrer aktuellen Ausgabe über Sarah Connor: „Liebt sie heimlich ihren Manager?“ und zitiert Zeugen, die das heimliche Liebespaar beobachtet haben. Bereits beim „Dreamball“ Mitte September sah man Connor und Fischer sehr eng miteinander. Die Berliner Morgenpost beobachtete die beiden damals und titelte am 20.9.2008: „Wer ist der Mann, den die Sängerin so zärtlich berührt“.

Weiter beschrieb die Morgenpost: „Sarah Connor lächelte ihn an, er zurück, sie streichelte seinen Rücken, dann seinen Kopf. Klar, dass sich aufmerksame Beobachter da was denken.“ Auf Nachfrage erklärte Fischer der Zeitung damals: „Wir kennen uns seit sechs Jahren. Und wie das immer ist mit Künstlern, da pflegt man einen sehr menschlichen Umgang. Es ist ja kein Bankengeschäft”.

Zurzeit wird eine Liebesbeziehung zwischen Sarah Connor und ihrem Manager laut der Zeitschrift „IN“ noch dementiert.


[AMAZONPRODUCT=B000N8UWWA]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR (Montage)

von TIKonline.de

Comments

  1. Das war so klar, das sie gleich wieder einen neuen hat. Vielleicht hat ja Marc auch gar nichts gemacht und nur sie ist schuld an der Trennung. Naja wenigsten kommt jetzt mal solangsam licht ans tagesgeschehen.

  2. Naja war ja nicht anders zu erwarten. Marc Ist dann wieder die arme Wurst…

  3. Ich kanns kaum fassen. Ich dachte immer Marc wäre der schlimme Finger in der Familie…

  4. Wem darf man denn bei dem ganzen Bieziehungswust noch glauben? Ich finde diese ganze „Sarah & Marc in love“ so im Nachhinein ja sowas von verlogen, pfui!

  5. Aber eine geile Schnitte ist und bleibt die Sarah für mich doch. Jetzt wo sie quasi begehrter Single ist um so mehr!

  6. Das ist ja wie im Karnickelstall!

  7. Ich kann sie verstehen, der Marc ist doch ein absoluter Nichtsnutz und nur bekannt durch ihren Erfolg…kein Wunder, dass ihr dieser Pantoffelheld nicht mehr reicht!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.