Bar Refaeli:
Werbespot zu heiß fürs Fernsehen

Bar Refaeli (Foto: HauptBruch GbR)

Ein TV-Spot, in dem das israelische Topmodel Bar Refaeli Werbung für einen Unterwäsche-Hersteller macht, wurde jetzt von der israelischen Regierung aus dem TV-Tagesprogramm verbannt.

Wie das Filmmagazin „The Hollywood Reporter“ berichtet, darf der Clip nur noch nach 22 Uhr abends im Fernsehen gezeigt werden. Die einzelnen Szenen, in denen Bar Refaeli mit einer lilafarbenen Puppe Strip-Poker spielt oder sich lasziv beim Waschen eines Autos räkelt, enthielten zu viele sexuelle Anspielungen, heißt es.

Der Werbespot wurde am 30. März zum ersten Mal im israelischen Fernsehen ausgestrahlt. Noch am selben Tag sei die Entscheidung der Regierung gefallen, den Spot in die Nacht zu verbannen. Ein Statement des 28-jährigen Models oder von Seiten des Herren-Unterwäschelabels „Hoodies“ gibt es bisher nicht.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.