Courtney Love:
Ehe mit Cobain war schlimm

Courtney Love

Courtney Love hatte eine „schlechte“ Zeit mit Kurt Cobain. Laut der Hole-Sängerin war die Ehe mit Nirvana-Frontman ein Desaster und „nicht besonders lustig“ – beide hatten damals mit Drogen-Problemen zu kämpfen.

Auf die Frage, ob sie mit positiven Gefühlen auf die gemeinsame Zeit zurückblicke, antwortet Love: „Es war schlimm. Es war nicht sehr lustig. Es hätte Spaß machen sollen, aber ich kann mich kaum daran erinnern. Keiner passte auf uns auf.“

Außerdem ist sich die Witwe sicher, dass es für die gemeinsame Tochter Frances viel schwieriger war, Cobains Tod zu verkraften, da ihr an den Sänger keine Erinnerungen blieben. Dem „Daily Telegraph“ erklärt sie: „Es ist auch für mich hart, aber ich denke für Frances ist es noch härter. Sie hat keine Erinnerungen an ihren Vater. Nicht eine. Und das ist wirklich ätzend.“

Die 49-Jährige hatte großartige Beziehungen seit Cobain starb. Sie sagt: „Es ist jetzt 20 Jahre her. Ich hatte wirklich großartige Beziehungen seit Kurt. Wahrscheinlich hätte ich wieder heiraten sollen. Aber ich konnte meine kleine Krone und mein Kleidchen nicht in eine Kiste stecken und losgehen, um jemand anders zu sein.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.