Peaches Geldof:
Im Sommer schwärmte sie noch vom Familienglück

Die Nachricht vom plötzlichen Tod von Peaches Geldof hat die Promi-Welt geschockt. Besonders angesichts der Tatsache, dass die 25-Jährige ihre wilde Zeit mit Party, Alkohol und Drogen hinter sich gelassen zu haben schien.

Die Geburt ihrer Kinder habe ihr Leben nachhaltig verändert, schwärmte Peaches noch im Letzten Sommer gegenüber TIKonline.de: „Vorher bin ich mehr so umhergedriftet und war jung. Mit den Kindern musste ich mich erden. Es hat mein Leben zum Besseren geändert, weil ich jetzt weiß was es heißt, jemanden total zu lieben.“

Dabei war die Schwangerschaft für sie alles andere als ein Zuckerschlecken, wie sie berichtete: „Dir ist die meiste Zeit der Schwangerschaft schlecht. Deshalb habe ich nicht viel zugenommen. Das war nicht schön, das war echt schlimm. Aber es war gut für meine Figur.“

Ihr größter Wunsch für die Zukunft wird sich nach ihrem tragischen Tod leider nicht mehr erfüllen. „Weiter glücklich verheiratet sein, meinen Kindern beim Aufwachsen zusehen und hoffen, dass sie so süß bleiben“, war alles, was sie sich erträumt hatte.

Peaches Geldof (Foto: HauptBruch GbR)

So haben die Kinder Peaches Geldofs Leben geändert.

Peaches Geldof

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.