Bud Spencer:
Krankenhaus statt Buch-Tour!

Bud Spencer (Foto: HauptBruch GbR)

Bud Spencer liegt im Krankenhaus. Der italienische Filmstar musste seine Buch-Tour durch Deutschland absagen.

Der 84-Jährige unterzog sich in einem Krankenhaus in Rom einer Untersuchung. Dann der Schock: Spencer muss im Krankenhaus bleiben. Seine Buch-Tour durch Deutschland, bei der er seine Autobiografie vorstellen wollte, musste abgesagt werden.

Sein Sohn, Giuseppe Pedersoli, wacht an seiner Seite. Er sagt zu „BILD“: „Die Ärzte haben meinem Vater am Vormittag leider aus gesundheitlichen Gründen nicht erlaubt, die Reise nach Deutschland anzutreten, auf die er sich sehr gefreut hatte. Aber es besteht keine Lebensgefahr.“ Und auch Bud Spencers deutscher Buchverlag „Schwarzkopf & Schwarzkopf“ bestätigt: „Es ist aber nichts Lebensbedrohliches.“

Ob und wann die Termine, die zwischen dem 14. und 17. April in Deutschland geplant waren, nachgeholt werden, ist noch nicht bekannt. Der Verlag hofft: „Wir hoffen, dass wir im Herbst eine Ersatztour auf die Beine stellen können.“

Spencer hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Gewichtsproblemen zu kämpfen, brachte zwischenzeitlich bei einer Körpergröße von 1,90 Meter ganze 150 Kilogramm auf die Waage. Mittlerweile soll er weniger als 115 Kilogramm wiegen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.