AC/DC:
Malcom Young bestätigt krankheitsbedingte Auszeit

AC/DC (Foto: Guido Karp)

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young bestätigt, dass er eine Pause braucht. Spekulationen, dass sich die Rockband deshalb komplett trennen würde, weist der 61-Jährige aber zurück. Der Gitarrist leidet an einer „schweren Krankheit“, er gibt aber bekannt, dass AC/DC auch ohne ihn weiter Platten aufnehmen und Konzerte geben werden.

Auf der Homepage der australischen Band heißt es in einem Statement: „Nach 40 Jahren, die Gitarrist und Gründungsmitglied Malcolm Young einzig AC/DC widmete, nimmt er sich jetzt eine Auszeit wegen gesundheitlicher Probleme. Malcolm möchte sich bei der Band und den hartgesottenen Fans auf der ganzen Welt bedanken, für ihre unendliche Liebe und Unterstützung. Nach Bekanntgabe dieser Neuigkeiten bittet AC/DC die Privatsphäre von Malcolm und seiner Familie während der nächsten Zeit zu respektieren. Die Band wird weiterhin Musik machen.“

Zuvor haben die Rocker bekannt gegeben, dass sie nächsten Monat ins Studio wollen, um an dem Nachfolge-Album von der 2008 erschienenen Platte „Black Ice“ zu arbeiten. Gegenüber dem „Daily Telegraph“ hatte AC/DC-Frontmann Mark Gable kürzlich gesagt, dass Young „zu krank“ sei um weiterhin live aufzutreten. Woran der Musiker leidet, ist nicht bekannt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Guido Karp

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.