Prinz William:
Als Tourist in der Economy Class

Prinz William

Prinz William zeigte sich am 5. Mai völlig bodenständig und unkompliziert, als er einen normalen Linienflug mit „American Airlines“ von Memphis nach Dallas und anschließend weiter von Dallas nach London nahm.

Der US-amerikanische Fernsehreporter Eli Ross entdeckte den Prinzen nur ein paar Reihen vor sich und musste sich vor Aufregung bei „Twitter“ mitteilen: „Ich bin immer noch völlig baff, dass Prinz William in der ECONOMY CLASS fliegt. Das ist ziemlich bescheiden/eindrucksvoll. Wer hätte das gedacht?“.

Die Nummer Zwei der britischen Thronfolge war am 1. Mai in die USA gereist, um dort mit seinem Bruder Prinz Harry die Hochzeit eines gemeinsamen Freundes zu besuchen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.