Karl Lagerfeld:
Mit fremden Federn geschmückt?

Karl Lagerfeld (Foto: HauptBruch GbR)

Der Sportartikelhersteller „New Balance“ hat Klage gegen einen der bekanntesten deutschen Modeschöpfer eingereicht: Karl Lagerfeld. Laut einem Bericht der Promi-News-Seite „TMZ.com“ habe der 80-jährige Chanel-Designer bei seiner neuen Sneakers-Kollektion abgekupfert.

Sportschuhe von „New Balance“ tragen ein großes N auf der Außenseite. Lagerfeld habe das Design kopiert und lediglich das N durch ein K ersetzt. In der Klageschrift, die der Klatsch-Webseite vorliegt, heißt es, dass selbst Fashion-Blogs die verblüffende Ähnlichkeit bereits in Artikeln festgestellt hätten.

Lagerfeld hat sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert. Erst am 3. Juni wurde bekannt, dass der Modezar demnächst Taschen für Louis Vuitton designt. Zusammen mit Modeschöpfern wie Marc Newson, Christian Louboutin und Rei Kawakubo werde er an einer Handtaschen-Kollektion arbeiten, die zum 160. Geburtstag des Hauses gelauncht wird.

Ein besonderes Augenmerk sollen die Künstler dabei auf das berühmte „Louis Vuitton“-Logo legen und es in ihrer eigenen Weise interpretieren.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.