Katy Perry:
Kein Sex für eine Nacht

Katy Perry

Katy Perry ist kein Fan von One-Night-Stands. Die Sängerin ist kein Mädchen für nur eine Nacht. Sex ist für Perry etwas Persönliches, das man nur in einer Beziehung haben sollte.

Die tiefen Einblicke in ihr Privatleben gab die „Birthday“-Sängerin im Gespräch mit der TV-Moderatorin Chelsea Handler für die Zeitschrift „Cosmopolitan“. Auf die Frage, ob sie jemals einen One-Night-Stand gehabt hätte, sagt Perry: „So war ich nie drauf. Ich bin nicht super streng. Für mich persönlich ist am Sex die Verbindung am wichtigsten.“

Zudem erzählte die Musikerin, wie schlecht es ihr nach der Trennung von Komiker Russel Brand 2011 wirklich ging und wie sie wieder auf den rechten Weg zurückfand.

„Es fühlt sich so an, als wäre das hunderte Lebzeiten her – als würde man ein altes Grab ausschaufeln. Viele Therapiestunden, viel Verständnis und viel Wachstum sind seitdem geschehen. Manchmal muss man durch all diesen Schei**, um sein Leben in den Griff zu bekommen und herauszufinden, was die nächsten Grenzen in deinem Liebesleben sein werden.“

Perry befindet sich im Rahmen ihrer weltweiten „Prismatic“-Tour zurzeit in Großbritannien, nach Deutschland geht es erst im nächsten Jahr.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.