Lana Del Rey:
Trennung nur eine Ente?

Lana Del Rey und Barrie James O'Neill

Haben sich Lana Del Rey und ihr Freund doch nicht getrennt? Die „Young and Beautiful“-Sängerin hat erst kürzlich verraten, sie hätte Schluss gemacht mit Barrie James O’Neill. Doch der will davon anscheinend gar nichts gewusst haben.

Der schottische Rockmusiker verriet „TMZ.com“ am 24. Juni: „Es ist nicht vorbei. Es ist nicht vorbei. Glauben sie nicht, was sie lesen. Es ist nicht vorbei. Das sind nur Geschichten, Gutenachtgeschichten.“ Der „The Nightmare Boy“-Star ließ außerdem verlauten, er und die 28-Jährige würden an neuer Musik arbeiten.

Für Del Reys neues Album „Ultraviolence“ fand O’Neill nur Lob. „Das haben wir schon lange Zeit“, sagt er über die Zusammenarbeit. „‚Ultraviolence ist ultra gut“, schwärmt er über das Album seiner angeblichen Ex-Freundin.

Auf eine eventuelle Verlobung des Paares angesprochen, sagte die 28-jährige Del Rey erst vor Kurzem im Gespräch mit „20 Minuten“: „Wir sind zurzeit gar nicht zusammen. Er ist ein wunderbarer Mensch. Aber es gibt einige Dinge, mit denen er klarkommen muss. Ich will das nicht näher erklären. Das lag schwer auf unserer Beziehung, ich fühlte mich nicht mehr frei. Mal schauen, wie’s weitergeht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.