Robert Downey Jr.:
Sohn mit Koks erwischt

Robert Downey Jr.

Für Robert Downey Jr. war die vergangene Nacht sicher kein Vergnügen, musste er doch seinen Sohn Indio aus dem Polizeigewahrsam holen. Wie „TMZ.com“ berichtet wurde der 20-Jährige am Montag wegen Drogenbesitzes festgenommen.

Demnach hat die Polizei einen Wagen in West-Hollywood angehalten, nachdem ihnen im Vorbeifahren Insassen aufgefallen waren, die offensichtlich Drogen konsumierten. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde im Besitz von Indio Downey Kokain gefunden und der Schauspieler-Spross festgenommen.

Gegen Mitternacht konnte er den Gewahrsam gegen Zahlung einer Kaution von 10.000 Dollar wieder verlassen.

Robert Downey Jr., der zu beginn seiner Karriere selbst mit starken Drogenproblemen zu kämpfen hatte und deshalb sogar ins Gefängnis musste, hat inzwischen ein Statement veröffentlicht, in dem es heißt:

„Unglücklicherweise gibt es bei Abhängigkeit eine genetische Komponente, die Indio geerbt zu haben scheint. Aber es gibt eine Menge Unterstützung und Verständnis von seiner Familie und wir alle stehen hinter ihm und werden ihm helfen, der Mann zu werden, der er sein kann.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.