Bonnie Strange:
Neuer Freund?

Die Sommer Fashion Week in Berlin läuft auf vollen Touren. Das bedeutet für Model/Designerin Bonnie Strange jede Menge Arbeit. Die 28-Jährige hetzt nicht nur von Modenschau zu Modenschau, sie startet während der Fashion Week auch ihr eigenes Mode-Magazin, wie sie TIKonline.de verriet.

„Ich freue mich auf meine Launch-Party. Ich habe ein neues Mode-Magazin, das heißt ‚Shit Paper‘ und das kommt am Donnerstag raus. Da sind wir ganz aufgeregt. Wir haben die letzten zwei Monate daran gearbeitet, das ist die Erstausgabe und Donnerstag ist das Event dazu und ich bin sehr aufgeregt“, berichtet sie.

Es würde ihr aber nie einfallen, sich über den ganzen Stress zu beschweren: „Für mich ist das einfach der größte Spaß den es gibt. Ich habe meinen Spaß zum Beruf gemacht.“

Selbst, dass ihre Ehe kürzlich nach wenigen Monaten in die Brüche gegangen ist, kann Bonnie etwas Gutes abgewinnen. Sie erklärt: „Es macht immer mehr Spaß auf der Fashion Week, wenn man Single ist, weil man niemanden abends vermisst.“ Ein Nachfolger für Ehemann Carl Jakop Haupt ist demnach nicht in Sicht. „Ich bin immer noch Single“, so Strange.

Ihr Herz zu erobern sei hingegen recht einfach. So sagt sie: „Ich mag Männer, die mich zum Lachen bringen können. Ich mag Männer die frei sind, lustig sind, spontan sind, Bock haben wenn ich sage ‚Lass uns morgen nach Paris fahren‘ einfach sagen ‚Ja, wir fahren hin‘ und nicht erst überlegen und planen. Ich hasse Leute, die planen.“

Zudem sollten sie bei ihrem Styling die Devise „weniger ist mehr“ beherzigen. „Wenn ein Mann so aussieht, als wenn er sich zu lange Gedanken gemacht hat, finde ich das nicht so cool. Zu viel Style geht nicht“, sagt Bonnie.

Bonnie Strange (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.