Michael Jackson:
Neverland kommt unter den Hammer

Michael Jackson

Michael Jacksons Neverland Ranch steht endgültig kurz vor dem Verkauf. Wie „Radar Online“ berichtet, hat sich die Finanz-Firma „Colony Capital“, die mehrheitlicher Besitzer des Anwesens ist, dazu entschlossen, die Ranch meistbietend zu veräußern.

Die Nachlassverwalter des verstorbenen King of Pop zeigten sich von der Entscheidung enttäuscht. „Wir sind angesichts der Aussicht, dass Neverlend verkauft wird, sehr traurig, auch wenn Colony Capital der Vereinbarung zufolge, die noch zu Michaels Lebzeiten geschlossen wurde, das Recht dazu hat.“

Trotzdem wolle man versuchen, Michaels Vermächtnis durch seine Musik und Shows, wie die „ONE“ -Show in Las Vegas, weiter zu bewahren. „Wir hoffen und vertrauen darauf, dass der neue Besitzer von Neverland die historische Bedeutung und die spezielle Natur dieses wundervollen Anwesens respektieren wird“, so die Nachlassverwalter.

Der Preis für die Neverland Ranch wird auf gute 60 Millionen Dollar geschätzt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.