„Promi Big Brother“:
Die Finalisten stehen fest

Hubert Kah (Foto: Sat.1)

Heute Abend steigt beim Trash-TV-Format „Promi Big Brother“ auf Sat.1 das große Finale. Seit gestern Abend kurz vor Mitternacht steht nun auch fest, wer die letzten fünf Finalisten sind und um die 100.000 Euro Siegprämie kämpfen.

Bevor der letzte Bewohner gehen musste, ging es noch einmal hoch her im Container. Alle Teilnehmer versuchten beim Publikum zu Punkten, jeder in seiner Art. So zog Ronald Schill blank und zeigte nach dem Duschen sein bestes Stück während Michael Wendler bei den ersten Sonnenstrahlen versuchte seine Fans in einer knallengen Designer-Badehose zu beeindrucken.

Wenig überraschend wurden am Tag vor dem Finale alle Teilnehmer zusammengeführt und die geschockten Luxusbewohner mussten zu den Kellerkindern ziehen.

Nach der offenen Nominierung standen ausgerechnet die beiden Zuschauerlieblinge Aaron Troschke und Hubert Kah auf der Auszugsliste und mussten sich dem Voting stellen. Letztlich musste Hubert Kah einen Tag vor dem Finale das „Promi Big Brother“-Haus verlassen.

Bei seinem Auszug lässt er sich tanzend im Studio feiern: „Ich hätte nie gedacht, dass ich so weit komme – das ist ein Riesenerfolg für mich. “ Huberts Favorit auf den Titel und die 100.000 Euro ist sein Freund Ronald Schill: „Ich wünsche Ronald, dass er sich in Deutschland rehabilitieren kann – er ist absolut integer. Ohne Ronald wäre mein ‚Big Brother‘-Aufenthalt bei Weitem nicht so befriedigend gewesen. “

Um den Sieg von „Promi Big Brother“ kämpfen also die letzte verbleibende Frau Claudia Effenberg  und die Männer Ronald Schill, Michael Wendler, Paul Janke und Aaron Troschke.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Sat.1

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.