Charlie Sheen:
Ex-Verlobte mit Überdosis in Klinik

Charlie Sheen & Pornostar Brett Rossi

Es ist gerade einmal vier Wochen her, dass Charlie Sheen seiner Verlobten Scottine Ross den Laufpass gegeben hat. Die ehemalige Porno-Darstellerin scheint diese Trennung jedoch nicht wirklich gut verkraftet zu haben.

Wie „Radar Online“ meldet, wurde Ross am Wochenende bewusstlos in ihrer Wohnung gefunden. Offenbar hatte sie eine Überdosis Drogen genommen. Die 25-Jährige wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht, wo ihr der Magen ausgepumpt wurde.

Nach einer Nacht auf der Intensivstation soll es ihr nun den Umständen entsprechend wieder besser gehen.

Charlie Sheen zeigte sich von den Vorkommnissen geschockt. Er habe sofort Kontakt aufgenommen und sei sehr besorgt, heißt es.

Eigentlich wollten Sheen und Ross im Oktober heiraten. Wenige Tage vor der geplanten Hochzeit verkündete der Schauspieler jedoch die Trennung. Er begründete den Schritt damit, sich mehr Zeit für seine Kinder nehmen zu wollen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.