Thomas Gottschalk:
Macht Schluss mit den Gummibären

Thomas Gottschalk und Michael "Bully" Herbig (Foto: HauptBruch GbR)

Fast 25 Jahre lang verband man mit dem Gesicht von Thomas Gottschalk nicht nur „Wetten, dass ..?“, sondern auch Goldbären, Lakritze und all die anderen Süßigkeiten der Firma „Haribo“. Wie die „Bild-Zeitung“ nun meldet, soll damit 2015 Schluss sein.

Gottschalk tritt nach 260 TV-Spots als Werbegesicht der Bonner Süßigkeiten-Firma ab und mach platz für einen Nachfolger, der angeblich in Michael „Bully“ Herbig bereits gefunden sein soll. „Meinen Segen hat er, ich halte ihn für eine gute Wahl“, erklärt Gottschalk dem Blatt zu seinem möglichen Nachfolger.

Er selbst werde der Firma als sogenannter Markenbotschafter erhalten bleiben. Er erklärt: „Haribo und ich, das ist eine Ehe, die nur der Himmel trennen kann.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.