MTV Europe Music Awards:
Ariana Grande räumt ab, The Hoff kommt im Schottenrock

Ariana Grande

Glasgow war gestern Abend der Veranstaltungsort der 20. MTV Europe Music Awards. Große Gewinnerin des Abends war Pop-Sternchen Ariana Grande.

Die 21-Jährige räumte in den Königsdisziplinen ab und durfte sich sowohl über die Preise als „Beste Künstlerin“ und den „Besten Song“ freuen. Kollege Justin Bieber musste sich hingegen mit dem Awards als „Bester Künstler“ zufriedengeben.

Gleich drei Preise konnten One Direction in Empfang nehmen. Sie wurden in den Kategorien „Bester Pop-Song“, „Bester Live Auftritt“ und „Größte Fan-Unterstützung“ ausgezeichnet.

Das Video zu ihrem Song „Dark Horse“ brachte Katy Perry die Ehrung für das „Beste Video“ ein. Der Preis für den „Besten Look“ ging ebenfalls an die 30-Jährige.

Zu guter letzt heimste Ozzy Osbourne dann noch den „Global Icon Award“ ein.

Die Show selbst war wie immer knallbunt, blieb dieses Mal aber weitgehend skandalfrei – nicht so wie im letzten Jahr in Amsterdam, als Miley Cyrus meinte, sich auf der Bühne ein Tütchen anstecken zu müssen. Wenn es in diesem Jahr ein Gesprächsthema gab, dann David Hasselhoff im Schottenrock

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.