Fußball-Weltmeister zurück in der Hauptstadt:
Joachim Gauck hält den WM-Pokal

Bitte lächeln! Die deutsche Fußball Nationalmannschaft ist zurück in Berlin. Fototermin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Gauck am Schloss Bellevue. Der Grund ist die Verleihung des Silbernen Lorbeerblatts an die Weltmeister.

Nach der Zeremonie hatten die Jungs um Bundestrainer Joachim Löw sichtlich Freude beim Gruppenfoto. Bastian Schweinsteiger, Sami Khedira, Manuel Neuer, Mesut Özil, Miroslav Klose – ja es waren wirklich alle mit dabei. Jogi Löw verschwand allerdings fast in den hinteren Reihen.

Für Joachim Gauck gab es eine ganz besondere Überraschung:  Er durfte den WM Pokal nehmen und konnte es kaum glauben.  Natürlich musste er ihn zurückgeben. Am Abend feiert noch der Kinostreifen „Die Mannschaft“ am Potsdamer Platz seine Weltpremiere. Der Streifen ist eine offizielle Dokumentation der FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien 2014 und soll den Fans neue Bilder zeigen, die der Zuschauer weder im Stadion noch im Fernsehen sehen konnte. Vom Trainingslager in Südtirol über das Campo Bahia in Brasilien bis zur Siegesfeier in der Kabine.

Fußballnationalmannschaft mit WM-Pokal (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.