Psy:
„Gangnam Style“ zwingt YouTube in die Knie

PSY

Der koreanische Rapper Psy hat mit seinem Song „Gangnam Style“ ja schon einige Rekorde gebrochen. Jetzt hat er auch noch YouTube in die Knie gezwungen.

Wie die Video-Plattform in einem Blog-Eintrag mitteilt, hat „Gangnam Style“ die Grenzen der Software, die zählt, wie oft ein Video aufgerufen wurde, gesprengt. Die Programmierer der Software hatten offensichtlich nicht damit gerechnet, dass ein Video mehr als 2.147.483.647 Mal aufgerufen werden könnte. Dies war bisher die Obergrenze.

Genau das ist aber im Falle des Psy-Hits geschehen. 2,15 Milliarden Mal wurde der Clip mittlerweile angeschaut. YouTube hat die Software nun überarbeitet. Ab sofort können also neue Rekorde aufgestellt werden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.