Gary Oldman:
Ehefrau Nr. 4 reicht Scheidung ein

Gary Oldman und Alexandra Edenborough (Foto: HauptBruch GbR)

Gary Oldman und die Ehe … das passt scheinbar nicht so recht zusammen. Wie ein Sprecher des Schauspielers gegenüber der „Los Angeles Times“ bestätigte, hat Alexandra Edenborough (36) – ihres Zeichens Oldmans vierte Ehefrau – am Freitag die Scheidung eingereicht.

In der Erklärung des 56-Jährigen heißt es: „Sie haben sich auf eine einvernehmliche Scheidung geeinigt.“ Getrennt hätte sich das Paar schon vor einem guten Jahr, werde sich aber auch in Zukunft freundschaftlich verbunden bleiben.

Weiter ließ Oldman ausrichten: „Alex und ich hatten einige tolle Jahre zusammen und uns sehr geliebt. Aber es gibt einen großen Altersunterschied zwischen uns, und letztendlich haben sich verschiedene Interessen entwickelt, was unsere Lebensführung betrifft.“ Er sei ein Jahr lang traurig gewesen, empfinde inzwischen aber eine große Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit, so Oldman weiter.

Das Paar hatte an Silvester 2008 geheiratet. Zuvor war der Schauspieler mit Leslie Manville, Uma Thurman und Donya Fiorentino den Bund fürs Leben eingegangen. Aus der Ehe mit Manville ging ein Kind hervor, mit Fiorentino hat der „Dark Knight“-Star zwei Kinder.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.