Jenny Elvers:
Hatte Selbstmordgedanken

Jenny Elvers (Foto: HauptBruch GbR)

Jenny Elvers hat es in den letzten Jahren nicht leicht gehabt. Gegenüber RTL gesteht sie jetzt, dass sie sogar mit dem Gedanken gespielt hat, ihrem Leben ein Ende zu setzen.

Auslöser für dieses Geständnis war der Selbstmord des Wettermoderators Ben Wettervogel. Die Nachricht, dass wieder ein Mensch nicht mit seinem Leben klargekommen ist und niemand geholfen hat, habe Elvers sehr traurig gemacht.

Den Druck immer funktionieren zu müssen und perfekt zu sein, kenne sei aus eigener Erfahrung. „Ich würde sagen, dass jeder Mensch, der eine Krankheit und ein Suchtproblem hat, ganz viel Zeit damit verbringt, es zu verbergen, zu lügen. Wenn man dann auf einmal merkt, das funktioniert nicht mehr und ich verliere jetzt auch noch meinen Job, dann wird das natürlich ganz, ganz bitter und schlimm“, erklärt sie.

Elvers habe letztendlich durch ihren Sohn die Kurve bekommen. Sie kann allen Betroffenen nur raten sich Hilfe zu suchen. „Verdammt noch mal sucht euch Hilfe, wenn es euch nicht gut geht“, so ihr Appell.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.