Nina Hagen:
60 Jahre Punk, Skandale und Gott

Nina Hagen (Foto: HauptBruch GbR)

Herzlichen Glückwunsch Nina Hagen. Die „Godmother of Punk“ wird 60 Jahre alt. 1955 in Ost-Berlin als Tochter der Schauspielerin Eva Maria Hagen geboren, avancierte die extravagante Künstlerin in den 80er Jahren zur Punk Ikone.

Nina Hagen ist Schauspielerin und ausgebildete Sängerin. Sie hat zahlreiche Solo-Alben herausgebracht und insgesamt auf über 500 Tonträgern mitgewirkt. In Fernseh-Talkshows sorgte Nina Hagen für Skandale. Und die Sängerin machte immer wieder Schlagzeilen, wenn sie über Esoterik, UFOs oder Außerirdische sprach. Schließlich entdeckte Nina Hagen die Liebe zu Jesus und ließ sich 2009 taufen. Über eine Nahtoderfahrung berichtet Nina Hagen im Interview:

„Das allergrößte Schlüsselerlebnis war, wo ich 17 Jahre alt war in der DDR. Das war 2 Jahre vor meiner Ausreise. Nein, 4 Jahre vor meiner Ausreise. Dass ich so ein Nahtoderlebnis hatte, wo ich Gott um Hilfe gerufen habe. Das war ein ganz wildes Unterfangen. Das hatte etwas mit der Einnahme von LSD zu tun, dass ich mich plötzlich in einem Bereich wieder gefunden habe, wo es nur Schmerzen gab. Es war die absolute Hölle. Lange Geschichte. Es steht auch alles geschrieben in meinem Glaubensbekenntnisbuch. Und dort habe ich das essentiellste, das wichtigste Erlebnis meines Lebens gehabt. Dort habe ich Gott um Hilfe gerufen und ich bin von Gott gerettet worden. Ich durfte sogar ganz viele Stunden, eine ganze Nacht lang in der Gegenwart Gottes sein. Ich durfte sogar Gott in die Augen schauen. Ich durfte der Liebe in Person in die Augen schauen. Ich habe ihn 1000 Fragen gefragt. Mir wurde dann auch gesagt, dass ich wieder zurück muss. Ich wollte so gerne zu Hause bleiben. Das war die größte Offenbarung meines Lebens.“

Nina Hagen hat einen Sohn, Otis Hagen, und eine Tochter. Cosma Shiva Hagen ist ebenfalls Schauspielerin. Trotz ihrer 60 Jahre wird es um Nina Hagen kein bisschen leise. Noch in diesem Jahr will die Punk-Lady ein neues Album auf den Markt bringen.

Nina Hagen mit Daumen hoch in Richtung Kamera

Nina Hagen mit Daumen hoch in Richtung Kamera

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Monika Haupt

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.