Brad Pitt wieder in Berlin gesichtet:
Dreharbeiten mitten in der Stadt!


Geheimnisvolle Dinge gehen derzeit in Berlin vor! Mitten im Bezirk Mitte dreht Brad Pitt zusammen mit Kult-Regisseur Quentin Tarantino seinen neuen Kriegsfilm „Inglourious Basterds“. Ein großer Wohnwagenpark steht in der berühmten Oranienburger Strasse, das Filmset ist mit Sichtblenden abgeriegelt.

Bereits seit einigen Tagen ist Brad Pitt in der Hauptstadt, hat sich bislang aber versteckt. In einem VW-Bus lässt sich der Hollywoodstar durch die Stadt chauffieren und direkt in das abgeriegelte Set fahren.

Und endlich sahen wir wieder einmal Brad Pitt ganz nah! Beim späten Mittagessen im Restaurant „Papa Pane“ kraulte sich der Schauspieler den Schnurrbart nachdem er sich eine Pizza und Cola Light schmecken ließ. Beim Hinausgehen zog er sich eine warme Winterjacke über und setzte die Kapuze auf. Schließlich ist es kalt und der Filmdreh muss weiter gehen.

Am Donnerstag feiert Brad Pitt seinen 45. Geburtstag und bis dahin soll in Berlin die letzte Klappe gefallen sein.

Brad Pitt zurück in Berlin – hier das Video!


[AMAZONPRODUCT=B00005MOLC]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. schön das er wieder da ist, aber nichtr schön das er sich so abschottet..wir berliner tun ihm doch gar nichts

  2. Mannomann, in Berlin isses doch gar nicht so kalt. Da muss sich Mr. Brat-Wurst doch gar nicht so einrollen. Ist die Jacke etwa ein Schnäppchen von C&A?!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.