Cora Schumacher nackt im „Playboy“:
Über Sex, Traummänner und Ex-Mann Ralf

Cora Schumacher (Foto: HauptBruch GbR)

Die letzten Wochen und Monate waren für Cora Schumacher recht ereignisreich. Zuerst die Scheidung von ihrem Ex-Mann Ralf Schumacher, dann die Teilnahme und das frühzeitige Aus in der Tanz-Show „Let’s Dance“.

Nun macht die Rennfahrerin wieder Schlagzeilen: Die 38-Jährige hat sich für den „Playboy“ entblättert. In sexy Posen rekelte sie sich nackt wie Gott sie schuf für das Männermagazin. Dabei gibt sie im Interview mit dem Blatt zu, eigentlich recht schüchtern zu sein. Auf den Bildern ist das allerdings beim besten Willen nicht zu erkennen.

Potenzielle Verehrer sollten nach Anblick der Fotos bei der Blondine nun jedenfalls reihenweise Schlange stehen. Dabei will Cora gar nicht unbedingt einen Adonis. Sie sagt: „Für mich kann ein Mann auch ein kleines Bauchi haben. Ich finde das sexy. Man sucht doch auch was, wo man sich ankuscheln kann.“

Im Schlafzimmer sollte der Zukünftige allerdings über eine gewisse Ausdauer verfügen. „Es muss eine gewisse Mischung sein. Aber definitiv nicht rasant in dem Sinne, dass es schnell vorbei ist. Es sollte länger dauern als sieben Minuten.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.