Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli:
Erster Auftritt zum Liebes-Comeback

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli (Foto: HauptBruch GbR)

Erst vor wenigen Tagen wurde das Liebes-Comeback von Ex-Bundespräsident Christian Wulff und seiner Bettina bekannt, nun wagen auch Natascha Ochsenknecht und ihr Freund Umut Kekilli einen Neuanfang.

Ende November hatte sich Natascha von dem 20 Jahre jüngeren Fußballprofi getrennt. Nun zeigten sie sich bei Madame Tussauds erstmals wieder offiziell Arm in Arm und wollen in Zukunft als Patchwork-Familie glücklich sein. Denn Jimi Blue ist auch mit dabei und strahlt in die Kameras.

Im Interview sagt Natascha zu ihrem Liebes-Comeback: „Wenn ein Mann so extrem um jemanden kämpft, dann sollte man ihm auch eine Chance geben.“

Was Umut so besonders macht? Natascha: „Sein großes Herz und dass er sich so wunderbar mit meinen Kindern versteht. Und er versteht mich, er versteht meinen Humor. Ich hab ja einen außerirdischen Humor, ne?!“

Für Umut war es eine echte Herzensangelegenheit um die Liebe zu Natascha zu kämpfen. Er sagt im Interview: „Das muss ja ein Mann auch machen für eine Frau!“

Was er an ihr findet? Umut: „Sie macht sehr vieles für mich aus. Wir sind jetzt auch lange zusammen, waren lange zusammen, war eine kurze Trennungsphase. Aber sie ist eine Person, die ich sehr ins Herz geschlossen habe, für die ich sehr viele Gefühle habe.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Sebastian Bruch

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.