„DSDS“-Sieger Severino Seeger:
Ist er den Titel bald wieder los?

Severino Seeger (Foto: RTL / Stefan Gregorowius)

Mit 59 Prozent setzte sich Severino Seeger am Samstagabend souverän gegen seine Konkurrenz durch und darf sich nun „Superstar 2015“ nennen. Allerdings vermeldet die „Bild-Zeitung“ nun, dass der 28-Jährige den Titel vielleicht schon bald wieder los sein könnte.

Am 2. Juni hat Severino einen Termin vor Gericht. Offensichtlich muss er sich wegen Betruges verantworten.

Im Verlauf der Casting-Show hatte Severino mehrfach betont, dass ihm seine Taten leid täten. Für Sender RTL gelte bis zu einem Urteil die Unschuldsvermutung, so ein Sprecher gegenüber dem Blatt. Deshalb würden bis zum Gerichtstermin alle Promo-Termine wie geplant durchgeführt.

Allerdings hatte Jury-Boss Dieter Bohlen schon erklärt, dass, falls sich die Anschuldigungen bewahrheiten sollten, kein Platz für Severino bei „DSDS“ sei.

Der 2. Juni ist für den jungen Vater also ein mehr als entscheidendes Datum …

Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © RTL / Stefan Gregorowius

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.