Rihanna:
Mode statt Musik?

Rihanna

Rihanna plant offenbar schon für die Zeit nach ihrer Musik-Karriere. Wie die britische „Grazia“ berichtet, will die Sängerin angeblich ganz groß ins Mode-Geschäft einsteigen.

Dem Bericht zufolge hat sich Rihanna am 11. Mai 2015 beim Marken- und Patentamt in New York die Rechte für eine Marke namens „$CHOOL KIlls“ gesichert.

Eine Quelle aus dem Umfeld der 27-Jährigen erklärte dem Blatt, Rihanna wolle unter diesem Label zunächst Handtaschen und Geldbörsen auf den Markt bringen, und die Linie später um Mode erweitern.

„Rihanna hatte schon eine erfolgreiche Mode-Linie mit River Island und will sich nicht für den Rest ihres Lebens auf Musik und das Touren beschränken lassen. Sie wird weiterhin Singles und Alben veröffentlichen, aber sie hat vor auch in anderen Feldern wie der Mode Fuß zu fassen. Und das schon seit ein paar Jahren“, so die Quelle.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.