Pietro Lombardi:
Versöhnung ausgeschlossen

Pietro Lombardi (Foto: HauptBruch GbR)

Gut zwei Wochen nachdem das Ehe-Aus von Sarah und Pietro Lombardi offiziell bestätigt wurde, hoffen viele Fans immer noch auf eine Versöhnung der beiden. Die wird es aber wohl nicht geben – zumindest wenn es nach Pietro geht.

Der „Bild-Zeitung“ sagte er zu einem möglichen Liebes-Comeback: „Von meiner Seite wird das nicht passieren.“

Sarah hingegen hat die Hoffnung auf eine zweite Chance wohl noch nicht ganz aufgegeben. Sie teilte auf ihrer Facebook-Seite einen Ausschnitt aus dem Bollywood-Film „In guten wie in schweren Tagen“ und schrieb dazu: „Da ist doch was dran, oder nicht?“

Einig ist sich das Ex-Paar jedoch darin, gemeinsam für ihren Sohn Alessio da zu sein. So betonte Pietro mehrfach, dass ein Kind beide Elternteile brauche und er neimals über das alleinige Sorgerecht nachgedacht habe.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich