Larissa Marolt:
Über Liebe auf den ersten Blick und Familienplanung

Larissa Marolt (Foto: HauptBruch GbR)

Vor gut einem Monat bestätigte Larissa Marolt, dass sie sich von ihrem Freund Whitney Sudler-Smith, mit dem sie eine fünfjährige Fernbeziehung führte, getrennt hat. Ihre Fühler nach einem neuen Herzblatt hat Larissa aber noch nicht wieder ausgestreckt.

Gegenüber TIKonline.de erklärte die 23-Jährige kürzlich: „Zurzeit stürze ich mich zu 100 Prozent in die Arbeit und habe genug zu tun.“ Das heißt aber nicht, dass sie sich nicht vorstellen könnte, irgendwann einmal eine Familie zu gründen.

Überstürzen will sie in dieser Beziehung aber nichts. „Ich habe ja noch ein paar Jährchen Zeit. Ich möchte mir da Zeit lassen und es muss ja auch der richtige Zeitpunkt sein wenn man Kinder in die Welt setzt“, erklärt sie.

Falls ihr ihr Traumprinz zufällig über den Weg laufen sollte, weiß Larissa auf jeden Fall, woran sie ihn erkennen würde. Sie erklärt: „Ich glaube ja schon so ein bisschen an Liebe auf den ersten Blick. Sobald ich jemanden sehe, passt es oder es passt nicht. Entweder es funkt oder es funkt nicht. Und dann geht das eh alles von selbst.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich