Nino de Angelo:
„Einer Liebe sollte man mehrere Chancen geben“

Nino de Angelo (Foto: HauptBruch GbR)

Die Beziehung von Nino de Angelo und seiner Frau Larissa verlief bisher etwas holperig. Mehrfach trennte sich das Paar, lieferte sich zwischenzeitlich sogar einen waschechten Rosenkrieg. Doch fanden sie immer wieder zueinander.

Auch aktuell sind de Angelo und seine Larissa glücklich miteinander, wie der Sänger TIKonline.de kürzlich bestätigte: „Ich bin ja immer noch verheiratet – was heißt ’noch‘, bei mir muss man ja immer sagen, dass ich vier mal verheiratet war oder jetzt zum vierten Mal verheiratet bin. Deswegen, das ‚immer noch‘ soll jetzt nichts heißen. Ich bin verheiratet und alles ist in Ordnung, alles ist gut“, so der 52-Jährige.

Dass sie es immer wieder miteinander versuchen, erklärt de Angelo so: „Man muss da schon ausdauernd sein, weil es gibt halt Phasen im Leben, da läuft es mal besser und mal schlechter. Aber ich denke mal, wenn man verheiratet ist – und man kommt ja zusammen, weil man sich liebt -, einer Liebe sollte man schon mehrere Chancen geben. Sonst ist es keine Liebe.“

Es gebe viele Dinge, die er an seiner Ehefrau toll findet, so de Angelo weiter. „Und so etwas wirft man nicht einfach weg, nur weil es ein bisschen beschädigt ist […] Liebe ist sehr kompliziert. Eigentlich passen Mann und Frau gar nicht zusammen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich