Ben Becker:
Freut sich auf 2017

Ben Becker (Foto: HauptBruch GbR)

Ben Becker blickt mit einiger Vorfreude auf das Jahr 2017. Wie er TIKonline.de verriet, hält das neue Jahr jede Menge spannender Projekte für ihn bereit.

Becker sagte: „Unter anderem läuft nächsten Monat mein Judas-Projekt noch einmal groß an. Dann gibt es einige andere Projekte, Film-arbeiten und so, über die ich mich sehr freue. 2017 wird spannend.“

Ein wenig getrübt wird die Freude allerdings durch den Wahlsieg von Donald Trump, wie Becker weiter erklärte: „Da bin ich ein bisschen beängstigt. Die Entwicklung beängstigt immer ein wenig, sage ich jetzt mal, deswegen habe ich mich ja in meinem Leben weitgenhend auf die Bühne zurückgezogen. Nicht desto Trotz werde ich da weiterhin Fragen stellen“, so Becker.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.