Wencke Myhre wird 70:
„Es gab phantastische Momente“

Wencke Myhre (Foto: HauptBruch GbR)

Schlagerstar Wencke Myhre begeht heute ihren 70. Geburtstag. Bereits mit sieben Jahren hatte die im norwegischen Oslo geborene Wencke ihren ersten öffentlichen Auftritt. Sechs Jahre später bekam sie nach einem gewonnenen Gesangswettbewerb ihren ersten Plattenvertrag und trat von ihrer skandinavischen Heimat aus ihren Siegeszug durch ganz Europa an.

In Deutschland entwickelte sie sich durch Hits wie „Beiß nicht gleich in jeden Apfel“, „Komm allein“, „Er steht im Tor“ oder „Er hat ein knallrotes Gummiboot“ zu einem absoluten Star, der sich die Bühne mit Show-Größen wie Peter Alexander und Udo Jürgens teilte.

2015 trafen wir die Sängerin bei der Verleihung der Goldenen Kamera in Hamburg. Wencke posiere ausgiebig mit ihrem Lebensgefährten Anders Eljas. Im Interview erzählte sie uns von den besonderen Momenten ihres Lebens.

Wencke: „Man hat immer ein Ziel, das ist ja das Schöne in unserem Job, dass wir immer nach den schönsten Momenten suchen. Wir geben die nie auf. Das ist Neugierde und das ist das Magische an unserem Beruf. Es gab phantastische Momente …“

Woher sie ihre Kraft nimmt? Wencke: „Das kommt von diesem herrlichen Beruf und dass man Publikum hat. Das gibt einem auch Kraft. Und dass man dazwischen die Ruhe sucht, um wieder neu aufzuladen.“

Ihre Zukunftswünsche formulierte sie so: „Da wünsche ich mir viel Zeit mit meiner Familie und hoffentlich gibt es noch eine gute Show fürs Publikum, dass man neue Kraft holt und neue Ideen.“

Wencke Myhre wird 70

Wencke Myhre bei der Goldenen Kamera 2015

Wencke Myhre wird 70

Wencke Myhre mit ihrem Lebensgefährten Andreas Eljas bei der Goldenen Kamera 2015

Wencke Myhre wird 70

Wencke Myhre mit ihrem Lebensgefährten Andreas Eljas bei der Goldenen Kamera 2015

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich