Michelle Rodriguez als Cyborg-Mama


Michelle Rodriguez wird bei ‚Alita: Battle Angel‘ mitmischen.
Eigentlich wurden die Dreharbeiten zu dem Manga-Spektakel gerade beendet, nun aber wurde laut ‚Entertainment Weekly‘ bekannt, dass Rodriguez den Cast erweitern wird. Robert Rodriguez ist für den Streifen verantwortlich, der Regisseur und die Schauspielerin kennen sich bereits seit ‚Machete‘ und anderen Produktionen. Angeblich wird Rodriguez Gelda spielen, welche der Hauptfigur Alita das Leben rettet und zu ihr eine Mutter-Tochter-Beziehung aufbaut.

Der Film basiert auf einer Serie von japanischen Mangas, die von Yukito Kishiro 1990 unter dem Titel ‚Battle Angel Alita‘ veröffentlicht wurden. Die Geschichte spielt im 26. Jahrhundert und dreht sich um den weiblichen Cyborg Alita, der von einem Wissenschaftler auf einem Schrottplatz gefunden wird. Nachdem Alita repariert und trainiert wurde, beginnt sie, als Superheldin gegen Bösewichte zu kämpfen. In den Comics und dem darauf basierenden Film soll es aber auch um den Selbstfindungsprozess der jungen Frau gehen, die zudem ihre große Liebe findet. Rosa Salazar spielt die Hauptrolle, außerdem sind noch Jennifer Connelly, Christoph Waltz, Ed Skrein, Jackie Earle Haley, Eiza Gonzalez, Keean Johnson und der Oscar-Nominierte Mahershala Ali mit dabei. Am 19. Juli 2018 soll der Streifen in die Kinos kommen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang