Madonna:
Zur Adoption in Malawi

Madonnas nächste Adoption steht offenbar kurz bevor. Wie die britische „Mail“ berichtet, wird die Pop-Queen am Wochenende nach Malawi reisen und die kleine Mercy adoptieren.

Das vier Jahre alte Mädchen soll auch schon zur „Kumbali Lodge“ gebracht worden sein, wo sich Mitarbeiter von Madonna um sie kümmern. In der Vergangenheit nutzte Madonna die Lodge bei ihren Besuchen in dem afrikanischen Land immer als ihr Hauptquartier.

Es wird erwartet, dass Madonna am Montag zu einer Anhörung vor dem Adoptionsausschuss erscheint, um die Adoption in Sack und Tüten zu bringen. Allerdings ist noch nicht abzusehen, ob der Ausschuss dem Antrag stattgibt.

Madonnas Lebenswandel und vor allem die Scheidung von Ehemann Guy Ritchie stießen bei den Offiziellen in Malawi in den letzten Wochen auf einiges Unwollen. „Wir können ein Kind nicht in eine kaputte Familie geben, denn die Scheidung könnte von der Partei ausgegangen sein, die jetzt versucht zu adoptieren. Madonna sollte das jetzt vergessen“, so Penston Kilembe von der Adoptionsstelle.

[AMAZONPRODUCT=B000002LND]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Das kann ich kaum glauben was diese Frau für einen Aufstand macht und wie sie „Kinder-Shopping“ betreibt. Kann man so etwas so machen? Sie hat doch gar kein geregeltes Familienleben, ist gerade geschieden, etc? Was soll das?

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.