Madonna :
Adoption abgelehnt

Niederlage für Pop-Queen Madonna: Ein Gericht in Malawi hat den Antrag der 50jährigen abgelehnt, die kleine Chifundo James (4) adoptieren zu dürfen. „Ich muss es ablehnen, den Antrag von Madonna zu genehmigen“, zitiert die „BBC“ Richter Esnie Chondo.

Weitere Details zu dem Urteil wollte das Gericht nicht bekannt geben. Es wird aber vermutet, dass die Entscheidung mit Madonnas Wohnsitz zu tun hat. Laut „AP“ müssen mögliche Adoptiveltern 18 bis 24 Monate in Malawi verbringen.

Bisher ist nicht klar, ob Madonna gegen den Richterspruch Einspruch einlegen wird.

Die Sängerin befindet sich seit dem Wochenende in dem afrikanischen Land. Von dort hat Madonna auch ihren Adoptivsohn David Banda (3).

[AMAZONPRODUCT=B000002LND]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. baerchen says:

    Richtig so! Find ich gut!

  2. Seh ich auch so.

  3. Das ist total peinlich was Madonna da abzieht. Ich hoffe es bleibt bei der Entscheidung. Madonna sollte lieber mal etwas von ihrem Geld dafür spenden, dass die Menschen in Afrika sich selbst lernen zu helfen und dort die Dinge anzupacken. Diese „Kinderverschleppung“ ist ja ein grauenhaftes Spektakel. Vor allem wie sie es öffentlich macht.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.