Michael Jackson:
London-Konzerte verschoben


Neue Nahrung für die Gerüchte um den Gesundheitszustand von Michael Jackson. Der King of Pop hat gestern bekannt gegeben, dass die ersten vier Konzerte seines Gastspiels in der Londoner O2 Arena verschoben werden.

Das Eröffnungskonzert findet jetzt erst fünf Tage Später statt. Die restlichen drei Auftritte, die eigentlich für Juli geplant waren, wurden in den März 2010 verlegt.

Ein Sprecher des Sängers betonte aber gleich, dass die Terminverschiebungen nichts mit einer angeblichen Hautkrebserkrankung des 50jährigen zu tun haben. Vielmehr hätte man die Konzerte verschieben müssen, weil man sonst nur einen Tag zum Üben in der Halle gehabt hätte.

Jackson hatte im März angekündigt, 50 Konzerte in London geben zu wollen. Die Shows waren in kürzester Zeit restlos ausverkauft.

[AMAZONPRODUCT=B001CRKQGI]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Bunny says:

    Er kann sichs leisten die zu verschieben! Das könnten viele Künstler nicht!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.